Die Schalter sind am Freitag, den 2. Juni, geschlossen.

Gemeinsam gegen Brustkrebs

Oktober ist der Monat, der traditionsgemäβ der Brustkrebsprävention gewidmet ist. Diese Art von Krebs fordert die meisten Opfer und trifft durchschnittlich jede neunte Frau.

In verschiedenen europäischen Ländern werden deshalb Maβnahmen getroffen, um die Brustkrebsprävention zu fördern und damit die Sterblichkeit zu senken. Die HKIV trägt ihren Teil dazu bei und unterstützt die Bekämpfung des Brustkrebses.

Warum diese Aktion?

Aus Untersuchungen geht hervor, dass die Anzahl der Mitglieder der HKIV, die an einer Brustkrebsvorsorge teilnimmt, unter dem belgischen Durchschnitt liegt. Darüber hinaus liegt der belgische Durchschnitt selbst unter den europäischen Normen von 75%.

Deshalb möchten wir unsere Mitglieder noch besser über die Prävention und Früherkennung von Brustkrebs informieren.

Warum ist es wichtig, schnell zu reagieren?

Je früher die Behandlung beginnt, desto besser sind die Chancen für eine völlige Heilung und die Behandlung ist weniger tiefgreifend.

Nehmen Sie also an Screeningprogrammen teil und sprechen Sie darüber mit Ihrem Hausarzt.

Die Teilnahme ist übrigens kostenlos.

Sie sind nicht allein

Krebs ist für viele ein Wort, das sich schwer sprechen lässt und noch schwerer zu akzeptieren ist. Da die Krankheit aber schon so verbreitet ist und jeder daran erkranken kann, gibt es keinen Grund, Angst zu haben, darüber zu reden, im Gegenteil.

An wen können Sie sich wenden?

  • Ihren Hausarzt.
  • Den , der Sie orientieren kann und mit dem Sie Ihre Probleme besprechen können.
  • Pfleger können Ihnen in schwierigen Momenten beistehen.
  • Im Internet finden Sie viele Informationen und Erfahrungen von Menschen, die an der Krankheit leiden oder sie überwunden haben.
Krankheit